Losungen, 20.11.2017

Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf dass ihr… 5.Mose 4,2

mehr

Evangelische Kirchengemeinde Euskirchen

Taufe

Mit der Taufe feiern wir zusammen mit der Tauffamilie die Aufnahme eines Menschen in die Gemeinschaft der Kirche. Wie in allen großen Konfessionen werden auch in unserer Evangelischen Kirche besonders Kinder getauft, weil Gott sich allen Menschen mit seiner bedingungslosen Liebe zuwendet. Bevor wir Menschen etwas entscheiden können, hat sich Gott schon für uns entschieden. Und diese Zusage hilft dabei, das Leben als Geschenk anzunehmen und zu gestalten. Wenn ein Kind getauft wird, sind Eltern und Paten diejenigen, die vor Gott die Verpflichtung übernehmen, ihr Kind im Glauben zu erziehen, damit es dann später in der Konfirmation auch selber Ja zu Gott sagen kann.

Weil Gott uns Menschen mit Jesus Christus seine ganze Zuwendung geschenkt hat, ist die Taufe eines der beiden Sakramente unserer Evangelischen Kirche. Zu einem Sakrament gehören Wort und Zeichen. Das Zeichen der Tauffeier ist das Wasser. So unverzichtbar Wasser für unser Leben ist, so ist auch ohne Gott kein Leben möglich. Wasser kann aber auch eine Bedrohung sein. Im Wasser kann Leben untergehen und enden. Die Täuflinge erfahren symbolisch, was auch Jesus Christus durchlebt hat. Wie er durch den Tod zum ewigen Leben gelangt ist, so kommt das Wasser über den Täufling, und er “taucht auf” als Mensch des neuen Lebens. Das neue Leben ist die auch über den Tod hinaus bleibende Verbindung in Gott durch Jesus Christus. Diese Verbindung mit Gott hilft, das eigene Leben immer in Gottes Hand zu wissen und daraus Kraft und Orientierung für das eigene Leben zu finden.

Wenn auch die Taufe eines Kindes als sichtbares Zeichen der bedingungslosen Liebe Gottes verstanden werden muss, so werden in unserer Kirche selbstverständlich auch Erwachsene getauft, die dann für sich selbst die Entscheidung treffen müssen, ihren Lebensweg mit Gott zu gehen und zu gestalten.

Ob nun ein Kind oder ein Erwachsener getauft wird: Wir freuen uns als Gemeinde mit Ihnen über dieses wunderbare Geschenk der Zugehörigkeit zu Gott.

Hinweise zur Organisation

In unserer Gemeinde werden die Taufen am letzten Sonntag eines Monats im Rahmen des Gemeindegottesdienst oder als besonderer öffentlicher Taufgottesdienst gefeiert, um sichtbar und erfahrbar zu machen: Dieser Mensch wird in unsere Gemeinde aufgenommen.

Üblicherweise wird die Tauffeier mit dem zuständigen Pfarrer vereinbart. Dieser wird dann ein persönliches Gespräch mit Ihnen verabreden, in dem Sie neben der Gestaltung der Tauffeier auch all das ansprechen können, was Ihnen wichtig ist.

Diese Seite gehört zu ev-kirche-euskirchen.de und ist in allen Bestandteilen urheberrechtlich geschützt. | Evangelische Kirchengemeinde Euskirchen, Kölner Straße 41, 53879 Euskirchen, Deutschland, Telefon +49-2251-2182 | IMPRESSUM